Events / Reisen


ACHTUNG!!! Lichtbildausweis zusätzlich zur GFK-Mitgliedskarte
bei Besuch unserer Partnermuseen mitnehmen!

Tuesday, April 24, 2007, Karl Wagner für die GFK

Wegen versuchter mißbräuchlicher Verwendung von mehreren gestohlenen GFK-Mitgliedskarten, die zum Verkauf bei einem unserer Partnermuseen angeboten wurden, werden die Kassen- bzw. Kontollorgane der Museen bei den Museumseintritten zusätzlich zu den GFK-Mitgliedskarten auch Lichtbildausweise verlangen. Bitte daher einen Lichtbildausweis bei Museumsbesuchen unserer Partnermuseen mitnehmen!!!


BITTE BEACHTEN!!!
AUSTRITT AUS DER GESELLSCHAFT DER FREUNDE DER BILDENDEN KÜNSTE:


Wenn Sie aus der Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste wieder austreten wollen, geben Sie uns das bitte bekannt und zwar schriftlich an die "Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste", z.H. Herrn Karl Wagner, p.A. Markgraf Ruediger-Straße 25/14, 1150 Wien, telefonisch unter 0664/1841804 (Frau Eisenburger) oder unter 0676/3181471 (Herr Wagner) oder per e-mail unter eisenburger@kunstfreunde.at bzw. wagner@kunstfreunde.at !!!

Sie ersparen uns damit die weitere Zusendung von Newsletters und verbleiben auch nicht in unserer Evidenz!



KUNST IST EIN GESCHENK!

Liebe Kunstfreunde! Weihnachten ist nicht mehr weit und wieder stellt sich die Frage nach dem perfekten Geschenk. Aus diesem Grund schlagen wir - wie jedes Jahr - wieder die Kunst vor: Schenken Sie eine Mitgliedschaft bei den Kunstfreunden, die zum freien Eintritt in siebzehn österreichische Museen berechtigt, oder seien Sie großzügig und schenken Sie eine unserer kommenden Kunstreisen. Kontakt für Geschenkmitgliedschaften: Karl Wagner, wagner@kunstfreunde.at bzw. Tel. 0676/3181471

Wir freuen uns auf regen Zuspruch und wünschen Ihnen kunsterfüllte kommende Wochen!


EINLADUNG zum Rundgang durch die Klassen und Ateliers

der Akademie der bildenden Künste Wien mit Rektorin Mag. Eva Blimlinger

am Samstag, 26. Januar 2019, 15:30 Uhr

Treffpunkt: Ehemalige Wirtschaftsuniversität
Augasse 2-6, 1090 Wien
Haupteingang, Portierloge

Vom 24. bis 27. Januar 2019 öffnet die Akademie der bildenden Künste Wien wieder die Ateliers und Räumlichkeiten der Institute für bildende Kunst, für Kunst und Architektur, für Wissenschaften und Technologie in der Kunst sowie für das künstlerische Lehramt. Da das Haupthaus am Schillerplatz gegenwärtig restauriert wird, sind die Institute auf diverse Standorte verteilt. Wir haben uns diesmal für einen Rundgang durch das temporäre Hauptquartier in der alten Wirtschaftsuniversität entschieden und werden die Institute für Architektur und Restaurierung sowie die Fachbereiche Zeichnen, kontextuelle Malerei und performative Kunst des Instituts für bildende Kunst besuchen.

Die Rektorin der Akademie, Mag. Eva Blimlinger, hat sich bereit erklärt, die Mitglieder unserer Gesellschaft zu begrüßen und bittet im Anschluss an den Rundgang zu einem informellen Umtrunk.

Die Teilnahme ist kostenlos
Wir bitten um Anmeldung unter Tel. 0664/1841804 bzw. 0676/3181471
eisenburger@kunstfreunde.at oder wagner@kunstfreunde.at


Akademie Auktion 2019

Am Freitag 25. Jänner veranstaltet die Akademie der bildenden Künste Wien in Kooperation mit dem Dorotheum die jährliche Akademie Benefiz Auktion. Der Erlös kommt Studierenden aus Drittstaaten zugute, die sich aufgrund ihrer sozialen Situation oder ihres Hintergrunds als Asylwerber_innen in prekärer Lage befinden. Unterstützt werden zudem die tralalobe Einrichtungen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sowie Queer Base - Welcome and Support for LGBTIQ Refugees und der Verein solidarity matters.

Freitag 25. Jänner 2019
ab 16 Uhr: Besichtigung der Kunstwerke
ab 18 Uhr: Bieter_innen Registrierung mit Sektempfang
ab 19 Uhr: Kunstauktion

Vorbesichtigung der Kunstwerke Donnerstag 24. Jänner 2019, 16 – 20 Uhr
Nachverkauf Samstag 26. und Sonntag 27. Jänner 2019, 12 – 18 Uhr sowie nach Vereinbarung unter +43/6765077288

Veranstaltungsort
Akademie der bildenden Künste Wien, Atelierhaus, Prospekthof, Lehárgasse 8, Tor 2, 1060 Wien

Den Link zum Auktionskatalog finden Sie im Jänner auf unserer Webseite www.akbild.ac.at/auktion2019


KUNSTREISE NACH LOS ANGELES

13. - 18. Februar 2019

Die renommierte Londoner Kunstmesse FRIEZE erweiterte vor einigen Jahren ihren Tätigkeitsbereich nach New York und setzt nun einen nächsten Schritt: Mitte Februar findet die erste Frieze Los Angeles in den Paramount Filmstudios in Hollywood statt. Da wir auch hier wieder Zugang zur VIP-Preview und zum gesamten VIP-Programm bekommen und außerdem das neue Eli Broad Museum noch nicht kennen, wollen wir nach 6 Jahren wieder eine Reise nach Los Angeles unternehmen.

13. Februar:
09:25 Uhr: Abflug von Wien, 10:30 Uhr: Ankunft in München
11:50 Uhr: Abflug von München, 15:25 Uhr: Ankunft in Los Angeles
Transfer zum 4*+ Hotel Omni oder Pali Melrose
13. – 18. Februar:
Los Angeles, Preview der FRIEZE Los Angeles in den Paramount Studios, Teilnahme am VIP Programm der Messe, Besuch des Getty-Museums (Architekt: Richard Meier) mit Kunst von der Antike bis ins 19. Jh. und der Sonderausstellung „MONUMENTality“ sowie der Getty-Villa in Malibu, Besichtigung des Los Angeles County Museum (Anbau von Renzo Piano)“ sowie des Museums of Contemporary Art (Arch.: Arata Isozaki) und des neuen Eli Broad Museums für zeitgenössische Kunst.
17. Februar:
17:15 Uhr: Abflug von Los Angeles
18. Februar: 13.35Uhr: Ankunft in München, 15:00 Uhr: Abflug von München
16:05 Uhr: Ankunft in Wien.

Änderungen vorbehalten

Wissenschaftliche Leitung: Mag. Stefan Rothleitner

Leistungen: Linienflug mit Lufthansa Wien–Los Angeles-Wien, sämtliche Flughafen-Transfers, 4 Nächtigungen im 4*Hotel Omni oder Pali Melrose, Tagesfahrt im Komfortbus, wissenschaftliche Betreuung während der ganzen Reise mit Führungen in allen Museen.

Preis pro Person im Doppelzimmer:
ca. € 2.400,-- (Basis 25 Teilnehmer)
ca. € 2.550,-- (Basis 15 Teilnehmer)
Einzelzimmerzuschlag: ca. € 550,--

Da die Flüge erst nach verbindlicher Anmeldung gebucht werden können, sind Circapreise angegeben.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bei Corso Reisen, Herr Michael Puschmann, Tel. 02236/25900-14, michael.puschmann@corso.at


KUNSTREISE NACH KARLSRUHE, STUTTGART UND STRASSBURG

20. bis 24 Februar 2019

Unmittelbarer Anlass für diese Reise ist die Kunstmesse Art Karlsruhe, für die wir wieder VIP-Karten bekommen, die zum Besuch der Preview und zur Teilnahme am gesamten VIP-Programm berechtigen. Eine Ganztagsfahrt nach Straßburg und die Besichtigung der hervorragenden Museen in Stuttgart vervollständigen das Programm.

20. Februar 2019:
10:20 Uhr: Abflug von Wien Schwechat mit Austrian
11:35 Uhr: Ankunft in Stuttgart, Weiterfahrt im Bus nach Karlsruhe, direkter Transfer zur Preview der Art Karlsruhe,
Abends: Check-In im 4*Schlosshotel Karlsruhe

21.–24. Februar 2019:
Preview-Führung durch die Sammlungsausstellung „Writing the History of the Future“ des ZKM Zentrum für Kunst und Medien, Sonderführung durch die Ausstellung „Paris, Paris: Karlsruher Künstler an der Seine“ in der Städtischen Galerie Karlsruhe, Abendführung durch die Ausstellung „Die Brücke 1905-1914“ im Museum Frieder Burda in Baden-Baden, Tagesfahrt nach Straßburg mit Münster, ev. Palais Rohan mit Gemäldesammlung, Musée des Beaux Arts und Musée d’Art Moderne, Fahrt nach Stuttgart und Besichtigung der Staatsgalerie (Architekt: James Stirling) mit ständiger Sammlung und Sonderausstellungen sowie des neuen Kunstmuseums mit klassischer Moderne bis zeitgenössischer Kunst

24. Februar 2019:
10:00 Uhr: Abfahrt vom Hotel nach Stuttgart, Tagesprogramm in den angeführten Museen, danach Transfer zum Flughafen
19:25 Uhr: Abflug von Stuttgart
20:40 Uhr: Ankunft in Wien Schwechat

Änderungen vorbehalten

Wissenschaftliche Betreuung: Prof. Edelbert Köb
Ehem. Direktor des Museums Moderner Kunst Wien

Leistungen: Direktflug Wien-Stuttgart-Wien, Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen, 4 Nächtigungen im 4*Schlosshotel Karlsruhe, Frühstücksbuffet, Teilnahme am VIP Programm der Art Karlsruhe, Tagesfahrt nach Straßburg, sämtliche Flugtaxen, wissenschaftliche Betreuung während der gesamten Reise.

Preis pro Person im Doppelzimmer:
€ 1.200,-- (15 Personen)
€ 1.170,-- (25 Personen)
Einzelzimmerzuschlag: € 240,--

Wir bitten um Anmeldung bis 20. Dezember bei Herrn Michael Puschmann, Corso Reisen, Tel. 02236/25900-14, michael.puschmann@corso.at


EINLADUNG zur Sonderführung durch die KUNST AM BAU AM ERSTE CAMPUS

am Dienstag, 5. März 2019, 18:00 Uhr,

ERSTE Campus im Quartier Belvedere

Am Belvedere 1, 1100 Wien

Welche Merkmale lassen sich mit Kunst am Bau assoziieren?
Dekoration für Architektur, Repräsentation, Imagefaktor, Unterstützung von Künstlern und Künstler innen? Worin besteht gegenwärtig die kulturelle und gesellschaftspolitische Notwendigkeit, „Kunst am Bau” zu realisieren? Und wie lässt sich angesichts einer tiefgreifend veränderten Welt das Zusammenwirken von Kunst, Architektur und Wirklichkeit neu denken? Diese grundlegenden Fragestellungen haben das „Kunst am Bau" - Projekt am Erste Campus begleitet, für das zehn international renommierte Künstler und Künstlerinnen aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa eingeladen wurden.

Am 5. März 2019 sind unsere Mitglieder zu einer exklusiven Sonderführung durch die Kunstsammlung und im Anschluss zu einem Glas Wein gebeten.

Wir bitten um Anmeldung unter Tel. 0664/1841804 bzw. 0676/3181471
eisenburger@kunstfreunde.at oder wagner@kunstfreunde.at



EINLADUNG zur ERÖFFNUNG DER ART VIENNA

Donnerstag, 14. März 2019, ab 18:00 Uhr

HOFBURG WIEN, Kongresszentrum, Heldenplatz, 1010 Wien

Die zweite Ausgabe der ART VIENNA, der Messe für internationale zeitgenössische Kunst und klassische Moderne, die 2017 im Leopold Museum gegründet wurde, bezieht vom 15. – 17. März in der Hofburg Quartier. Gezeigt werden nationale und internationale junge, rezente Kunst, wichtige zeitgenössische Positionen sowie Kunst der internationalen klassischen Moderne.

Es ist uns eine besondere Freude, dass die Mitglieder unserer Gesellschaft schon am Vortag des offiziellen Messebeginns zur Vernissage (18:00 – 21:00 Uhr) eingeladen sind.

Wir bitten Sie, am Eingang diese Einladung zusammen mit Ihrer Mitgliedskarte vorzuweisen.


KUNSTREISE NACH MARRAKESCH

23. bis 27. März 2019

Dem nicht nachlassenden Wunsch einer Reihe von Mitgliedern entsprechend organisieren wir im kommenden März eine vierte Reise nach Marrakesch. Der Zaubergarten von André Heller und das kürzlich eröffnete Museum von Yves Saint-Laurent sind der unmittelbare Anlass für den Besuch der Stadt mit dem einzigartigen Flair, das seit jeher Künstler und kunstaffine Menschen anzieht.

23.März:
09:50 Uhr: Abflug von Wien Schwechat mit Austrian
13:05 Uhr: Ankunft in Marrakesch, Transfer in das 5*Hotel Le Méridien

23.–27. März: Geführte Stadtrundfahrt mit Bahia Palast, Koutoubia-Moschee, Stadttor Bab Agnaou, Rundgang durch die Medina (Altstadt) zu den Souks (Märkten) und zum Djemaa-El-Fna, (Gauklerplatz), Jardin Majorelle mit kürzlich wieder eröffnetem Berbermuseum, Musée Yves Saint Laurent, Jardin Secret, Busfahrt zum Garten „Anima“ von André Heller, Ganztagsfahrt in die Hafenstadt Essaouira mit Mittagessen, Besuche diverser Galerien und Kunstzentren

27.März:
ca 12:00 Uhr: Transfer vom Hotel zum Flughafen
13:55 Uhr: Abflug von Marrakesch mit Austrian
19:05 Uhr: Ankunft in Wien

Änderungen vorbehalten

Wissenschaftliche Betreuung: Peter Gallhofer
Ehem. Direktor der ANIMA-Gärten und deutschsprachige örtliche Führer


Leistungen: Direktflug Wien-Marrakesch-Wien, Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen, 4 Nächtigungen im 5*Hotel Le Méridien, Frühstücksbuffet, 2 Abendessen in ausgewählten Restaurants, Mittagessen in Essaouira, Tagesfahrt an die Westküste mit Stopp in einer Argan Öl Frauen Kooperative, alle Fahrten außerhalb der Altstadt im eigenen Komfortbus, alle Eintrittsgelder, sämtliche Flugtaxen, sachkundige Betreuung sowie deutschsprachige örtliche Führer während der gesamten Reise

Preis pro Person im Doppelzimmer:
€ 1.550,-- (15 Personen)
€ 1.490,-- (25 Personen)
Einzelzimmerzuschlag: € 175,--

Wir bitten um direkte Anmeldung bei airtour travel service, Frau Jasmin Buger, Tel. 01-5234630-15, Jasmin.buger@airtour.at.com


EINLADUNG zur ERÖFFNUNG DER ART AUSTRIA

Donnerstag, 4. April 2019, 16:00 – 21:00 Uhr

GARTENPALAIS LIECHTENSTEIN, Fürstengasse 1, 1090 Wien

Wie schon in den beiden vergangenen Jahren findet die 12. Art Austria vom 5.-7. April 2019 im Gartenpalais Liechtenstein statt.

Aufgrund der großen Nachfrage wird der Fokus auf Österreichs Kunstszene zwar beibehalten, jedoch werden zur 12. Art Austria auch internationale Aussteller und Positionen zugelassen. Es werden auf zwei Etagen Arbeiten aller Genres der Kunst des 20. Jahrhunderts bis hin zur Gegenwart gezeigt.

Die Ausstellerinnen und Aussteller werden mit viel Bedacht ausgewählt, womit die kompetente und qualitativ hochwertige Umsetzung der Art Austria-Idee, die diese Messe zu einem Fixpunkt im österreichischen Messekalender gemacht haben, garantiert ist.

Das Palais mit seiner prächtigen Gartenanlage ist seit über 300 Jahren ein Hort der Kunst. Die Architektur und die einzigartige Lage im Zentrum Wiens verleihen diesem Platz ein ganz besonderes Flair.

Es ist uns eine besondere Freude, dass die Mitglieder unserer Gesellschaft schon am Vortag des offiziellen Messebeginns zur Vernissage (18:00 bis 21:00 Uhr) eingeladen sind.

Wir bitten Sie, am Eingang Ihre Mitgliedskarte vorzuweisen.


EINLADUNG zur ERÖFFNUNG DER ART & ANTIQUE

12. April 2019, 18:00 – 21:00 Uhr

RESIDENZ SALZBURG

Die ART & ANTIQUE Salzburg findet in diesem Jahr zum 44. Mal statt. Die Messe ist vom 13. April bis 22. April 2019 täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet und spezialisiert sich auf Kunst, Antiquitäten und Design. An ihr nehmen hervorragende sowohl regionale als auch überregionale Galerien von internationalem Rang teil.

Das Angebot erstreckt sich von moderner und zeitgenössischer Kunst über Antiquitäten, Kunsthandwerk, Glas, Schmuck, Teppiche, Skulpturen bis hin zu Art Deco, Jugendstil und zeitgenössischem Design.

Es ist uns eine besondere Freude, dass die Mitglieder unserer Gesellschaft schon am Vortag des offiziellen Messebeginns zur Vernissage (18:00 bis 21:00 Uhr) eingeladen sind.

Wir bitten Sie, Ihre Mitgliedskarte am Eingang vorzuweisen.


VORTRAGSREIHE KUNSTGESCHICHTE, XXXIII. TEIL, 2018/19

Ort: Blickle-Kinosaal des 21er Hauses, Schweizer Garten, 1030 Wien, außer 24.10.2018

Beginn jeweils 18:30 Uhr, außer 21.11.2018

Mittwoch, 5. September 2018:
Dr. Rolf H. Johannsen: "Sags durch die Blume - Wiener Blumenmalerei von Waldmüller bis Klimt"

Mittwoch, 24. Oktober 2018, Auditorium des Leopold Museums (freier Eintritt)
Dir. Mag. Hans-Peter Wipplinger: "Gustav Klimt - Jahrhundertkünstler"

Freitag, 23. November 2018,
19:00 Uhr
Dr. Heinz Widauer: "Claude Monet"

Mittwoch, 12. Dezember 2018:
Dr. Sabine Penot: "Bruegel"

Mittwoch, 9. Januar 2019:
Dr. Evelyn Benesch: "Faszination Japan"

Mittwoch, 13. Februar 2019:
Dr. Sabine Fellner: "Stadt der Frauen: Künstlerinnen in Wien von 1900 bis 1938"

Mittwoch, 13. März 2019:
Dr. Ilsebill Barta und Mag. Martin Mutschlechner: "Bruch und Kontinuität. Das Schicksal des Habsburgischen Erbes nach 1918"

Mittwoch, 10. April 2019:
Dr. Johann Kräftner: "Die Fürstlichen Sammlungen Liechtenstein in der Albertina"

Mittwoch, 15. Mai 2019:
Dr. Ingried Brugger: „Flying High. Künstlerinnen der Art Brut“

Mittwoch, 12. Juni 2019:
Dr. Eva Badura-Triska: „Vertigo: Op Art und Kinetische Kunst“

Der Preis für den Besuch der Vortragsreihe beträgt unverändert, wie in den Vorjahren, € 100 für 10 Vorträge.


FÜHRUNGEN DURCH SONDERAUSSTELLUNGEN 2018/2019

25. Teil - TERMINÜBERSICHT

Freitag, 7.9.18, 18:30 h
Dr. Rolf H. Johannsen: „Sags durch die Blume - Wiener Blumenmalerei von Waldmüller bis Klimt“
Unteres Belvedere, Orangerie, 1030 Wien, Rennweg 6

Donnerstag, 25.10.18, 18:30 h
Dir. Mag. Peter Wipplinger: „Gustav Klimt - Jahrhundertkünstler”,
Leopold Museum, 1070 Wien, Museumsplatz 1

Mittwoch, 28.11.18, 18:30 h
Dr. Heinz Widauer: „Claude Monet“,
Albertina, 1010 Wien, Albertinaplatz 1

Donnerstag, 13.12.18, 18:30 h
Dr. Sabine Penot: „Bruegel“,
Kunsthistorisches Museum, 1010 Wien, Burgring 5

Freitag, 11.1.19, 18:30 h
Dr. Evelyn Benesch: „Faszination Japan“,
Kunstforum, 1010 Wien, Freyung 8

Freitag, 15.2.19, 18:30 Uhr
Dr. Sabine Fellner: „Stadt der Frauen - Künstlerinnen in Wien von 1900 bis 1938“,
Unteres Belvedere, 1030 Wien, Rennweg 6

Donnerstag, 14.3.19, 16:00 h
Dr. Ilsebill Barta und Mag. Martin Mutschlechner: „Bruch und Kontinuität. Das Schicksal des Habsburgischen Erbes nach 1918“,
Bundesmobiliendepot, 1070 Wien, Andreasgasse 7

Freitag, 12.4.19, 18:30 h
Mag. Laura Ritter: „Die Fürstlichen Sammlungen Liechtenstein in der Albertina“,
Albertina, 1010 Wien, Albertinaplatz 1

Freitag, 17.5.19, 18:30 h
Dr. Ingried Brugger: „Flying High - Künstlerinnen der Art Brut"
Kunstforum, 1010 Wien, Freyung 8

Donnerstag, 13.6.19, 18:30 h
Dr. Eva Badura-Triska: „Vertigo - Op Art und Kinetische Kunst“,
MUMOK, 1070 Wien, Museumsplatz 1

Der Preis für den Besuch der Führungsreihe beträgt unverändert, wie in den Vorjahren, € 100 für 10 Führungen.

In manchen Sonderausstellungen wird getrennter Eintritt eingehoben.

Vergessen Sie bitte nicht, bei den von der Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste betreuten Museen Ihre GFK-Mitgliedskarten mit dem aufgedruckten Geltungszeitraum zum freien Eintritt mitzubringen!