Events / Reisen


ACHTUNG!!! Lichtbildausweis zusätzlich zur GFK-Mitgliedskarte
bei Besuch unserer Partnermuseen mitnehmen!

Tuesday, April 24, 2007, Karl Wagner für die GFK

Wegen versuchter mißbräuchlicher Verwendung von mehreren gestohlenen GFK-Mitgliedskarten, die zum Verkauf bei einem unserer Partnermuseen angeboten wurden, werden die Kassen- bzw. Kontollorgane der Museen bei den Museumseintritten zusätzlich zu den GFK-Mitgliedskarten auch Lichtbildausweise verlangen. Bitte daher einen Lichtbildausweis bei Museumsbesuchen unserer Partnermuseen mitnehmen!!!


BITTE BEACHTEN!!!
AUSTRITT AUS DER GESELLSCHAFT DER FREUNDE DER BILDENDEN KÜNSTE:


Wenn Sie aus der Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste wieder austreten wollen, geben Sie uns das bitte bekannt und zwar schriftlich an die "Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste", z.H. Herrn Karl Wagner, p.A. Oesterreichische Kontrollbank, Strauchgasse 3, 1010 Wien, telefonisch unter 0664/1841804 (Frau Eisenburger) oder unter 0676/3181471 (Herr Wagner) oder per e-mail unter eisenburger@kunstfreunde.at bzw. wagner@kunstfreunde.at !!!

Sie ersparen uns damit die weitere Zusendung von Newsletters und verbleiben auch nicht in unserer Evidenz!



EINLADUNG zur ERÖFFNUNG DER ART AUSTRIA

Mittwoch, 25. April 2018, ab 18:00 Uhr

GARTENPALAIS LIECHTENSTEIN, Fürstengasse 1, 1090 Wien

Wie schon im vergangenen Jahr findet die 11. Art Austria vom 26.-29. April 2018 im Gartenpalais Liechtenstein statt. Das Palais mit seiner prächtigen Gartenanlage ist seit über 300 Jahren ein Hort der Kunst. Die Architektur und die einzigartige Lage im Zentrum Wiens verleihen diesem Platz ein ganz besonderes Flair.

Die Ausstellerinnen und Aussteller werden mit viel Bedacht ausgewählt, womit die kompetente und qualitativ hochwertige Umsetzung der Art Austria-Idee, die diese Messe zu einem Fixpunkt im österreichischen Messekalender gemacht haben, garantiert ist.

Der Fokus auf österreichische Kunst, Bilder und Skulpturen wird beibehalten.

Näheres unter www.art-austria.info

Es ist uns eine besondere Freude, dass die Mitglieder unserer Gesellschaft schon am Vortag des offiziellen Messebeginns zur Vernissage (18:00 bis 21:00 Uhr) eingeladen sind.

Wir bitten Sie, am Eingang Ihre Mitgliedskarte vorzuweisen.


KUNSTREISE NACH RIGA

30. Mai bis 2. Juni 2018

Am 2. Juni 2018 eröffnet in Riga die erste Biennale des Baltikums, die RIBOCA (Riga International Biennial of Contemporary Art). Wir bekommen VIP Status und sind damit schon am 31. Mai und 1. Juni zu Preview, Vernissage und VIP-Events eingeladen.

30. Mai 2018:
09:35 Uhr: Abflug von Wien Schwechat mit Air Baltic
12:50 Uhr: Ankunft in Riga, Transfer zum 4*+Hotel Radisson Blu Latvija Conference & Spa, Elisabetes 55

30.5. und 2.6.:
Riga mit mittelalterlichem Speicherkomplex und reichen Bürgerhäusern rund um den Gildenplatz aus der Blütezeit Rigas als Handelszentrum, Petrikirche mit Aussichtsturm, Dom, Schwarzhäupterhaus, Bauten des Jugendstils (einmalig in Europa) und Jugendstilmuseum.

31.5. und 1.6.:
Professional Preview und Vernissage der RIBOCA, VIP-Programm während der Pre-Opening Days an sechs verschiedenen Standorten in Riga

2. Juni:
Transfer zum Flughafen
18:30 Uhr: Abflug von Riga LOT Polish Airlines über Warschau
21:05 Uhr: Ankunft in Wien Schwechat

Änderungen vorbehalten

Wissenschaftliche Leitung:
Mag. Carl Aigner
Direktor des NÖ Landesmuseums

Leistungen: Flug mit Air Baltic Wien – Riga, mit LOT – Riga -Wien, sämtliche Flughafentaxen, Transfers im eigenen Bus, 3 Nächtigungen im 4* +Hotel Radisson Blu Latvija Conference & Spa, Frühstücksbuffet, Teilnahme an Preview, Vernissage und VIP Programm der RIBOCA, wissenschaftliche Betreuung während der gesamten Reise.

Preis pro Person im Doppelzimmer:
€ 1.300,-- (20 Personen)
€ 1.350,-- (15 Personen)
Einzelzimmerzuschlag: € 260,--

Wir bitten um Ihre Anmeldung bei Gruber Reisen, Frau Mariella Lorber, mariella.lorber@gruberreisen.at bzw. Tel. +43/1/902153311


KUNSTREISE NACH HAMBURG

13. bis 16. September 2018

13. September2018:
12:50 Uhr: Abflug von Wien mit Austrian
14:20 Uhr: Ankunft in Hamburg,
Stadtrundfahrt mit privatem lokalen Guide, danach Transfer in das 4*+ Hotel Marriott, ABC Straße 52, Tel. +49/40/35050

14–16.September 2018:
Gastspiel der Wiener Staatsoper: Konzertante Aufführung von „Le Nozze di Figaro“ mit den Wiener Philharmonikern unter Adam Fischer im Großen Saal der Elbphilharmonie (Architekten: Herzog und de Meuron), Kunsthalle: Ständige Sammlung und Sonderausstellung sowie Besichtigung des Neubaus von Oswald Mathias Ungers mit Sammlung zeitgenössischer Kunst ab 1960, Bucerius Kunstforum mit Sonderausstellung „Anton Corbijn. The Living and the Dead“, Deichtorhallen, Hamburger Kunstverein, Galerienbesuche, ev. Sammlung Falckenberg in den Phoenix-Fabrikhallen.

16. September 2018:
15:15 Uhr: Abflug von Hamburg mit Austrian
16:45 Uhr: Ankunft in Wien Schwechat

Programmänderungen vorbehalten

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Stephan Schmidt-Wulffen,
Ehem. Rektor der Akademie der bildenden Künste Wien
Ehem. Direktor des Hamburger Kunstvereins

Leistungen: Linienflug mit Austrian Airlines, Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen im eigenen Bus, 3 Übernachtungen im 4*+ Hotel Marriott, Frühstücksbuffet, geführte Stadtrundfahrt, Eintrittskarten Elbphilharmonie, Transfer Hotel – Elbphilharmonie - Hotel, wissenschaftliche Betreuung während der gesamten Reise

Preis pro Person im Doppelzimmer Deluxe: € 1.580,--
Einzelzimmer Deluxe Zuschlag: € 345,--

Wir bitten um verbindliche Anmeldung (e-mail oder Telefon) bis 5. Januar 2018 bei Herrn René Ebner, Airtour Austria, Tel: +43-1-523/463015,
rene.ebner@airtour.at



VORTRAGSREIHE KUNSTGESCHICHTE, XXXII. TEIL, 2017/18

Ort: Altes Rathaus, 1010 Wien, Wipplingerstraße 8, 1. Stock, Barocksaal

Beginn jeweils 18:30 Uhr

Mittwoch, 13. September 2017:
"OH", Mag. Jörg Wolfert

Mittwoch, 11. Oktober 2017:
"Raffael", Dr. Achim Gnann

Mittwoch, 8. November 2017:
"Ferdinand Hodler - Retrospektive", Dr. Peter Wipplinger

Mittwoch,13. Dezember 2017:
"Visions of Nature", Mag. Verena Kaspar-Eisert

Mittwoch, 10. Januar 2018:
"Peter Paul Rubens - Kraft der Verwandlung", Dr. Gerlinde Gruber

Mittwoch, 7. Februar 2018:
"Die Kraft des Alters", Dr. Sabine Fellner

Mittwoch, 14. März 2018:
"Man Ray", Dr. Lisa Ortner Kreil

Donnerstag, 12. April 2018:
"Otto Wagner", Dr. Andreas Nierhaus

Mittwoch, 16. Mai 2018:
"Rachel Whiteread", Mag. Harald Krejci

Mittwoch, 13. Juni 2018:
"Kunst ins Leben - der Sammler Wolfgang Hahn und die 60er Jahre", Dr. Susanne Neuburger

Der Preis für den Besuch der Vortragsreihe beträgt unverändert, wie in den Vorjahren, € 100 für 10 Vorträge.


FÜHRUNGEN DURCH SONDERAUSSTELLUNGEN 2017/2018

24. Teil - TERMINÜBERSICHT

Donnerstag, 14. September 2017, 18:30 Uhr
„OH – Jakob Lena Knebl und die MUMOK-Sammlung": Mag. Jörg Wolfert
MUMOK, 1070 Wien, Museumsplatz 1

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 18:30 Uhr
„Raffael”: Dr. Achim Gnann
Albertina, 1010 Wien, Albertinaplatz 1

Donnerstag, 9. November 2017, 16:00 Uhr
„Ferdinand Hodler – Retrospektive“: Dr. Peter Wipplinger
Leopold Museum, 1070 Wien, Museumsplatz 1

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 17:00 Uhr
„Visions of Nature“: Mag. Verena Kaspar-Eisert
KunstHaus Wien, 1030 Wien, Weißgerberlände 13

Donnerstag, 11. Januar 2018, 18:30 Uhr
„Peter Paul Rubens - Kraft der Verwandlung“: Dr. Gerlinde Gruber
Kunsthistorisches Museum, 1010 Wien, Burgring 5

Mittwoch, 14. Februar 2018, 18:30 Uhr
„Die Kraft des Alters“: Dr. Sabine Fellner
Unteres Belvedere, 1030 Wien, Rennweg 6

Freitag, 16. März 2018, 18:30 Uhr
„Man Ray“: Dr. Lisa Ortner-Kreil
Kunstforum, 1010 Wien, Freyung 8

Freitag, 13. April 2018, 16:30 Uhr
„Otto Wagner“: Dr. Andreas Nierhaus
Wien Museum, 1040 Wien, Karlsplatz

Mittwoch, 23. Mai 2018, 18:30 Uhr
„Rachel Whiteread“: Mag. Harald Krejci
21er Haus, 1100 Wien, Schweizergarten

Donnerstag, 14. Juni 2018, 18:30 Uhr
„Kunst ins Leben – der Sammler Wolfgang Hahn und die 60er Jahre": Dr. Susanne Neuburger
MUMOK, 1070 Wien, Museumsplatz 1

Der Preis für den Besuch der Führungsreihe beträgt unverändert, wie in den Vorjahren, € 100 für 10 Führungen.

In manchen Sonderausstellungen wird getrennter Eintritt eingehoben.

Vergessen Sie bitte nicht, bei den von der Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste betreuten Museen Ihre GFK-Mitgliedskarten mit dem aufgedruckten Geltungszeitraum zum freien Eintritt mitzubringen!